Gerätegestützte Krankengymnastik

 
KGG2

Für Privatpatienten bieten wir gerätegestützte Krankengymnastik an.

Bei Krankengymnastik am Gerät handelt es sich um eine aktive Therapieform, bei der krankengymnastische Übungen an medizinischen Trainingsgeräten durchgeführt werden. Angewandt wird die gerätegestützte Krankengymnastik um die stabilisierende Muskulatur zu kräftigen sowie die Ausdauer und Leistungsfähigkeit zu steigern. Nach Verletzungen, Operationen oder bei Schulterproblemen ist dies eine wichtige Therapieform.
 
Nach der Befundaufnahme wird vom Physiotherapeuten ein individueller Behandlungsplan erstellt. Mit Hilfe von Aufwärm-, Dehnungs-, Kräftigungs- und Koordinationsübungen werden die betroffenen Körperpartien stabilisiert und gekräftigt.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen