Elektrotherapie

Elektrotherapie nutzt die Kraft elektrischer Ströme oder Stromimpulse, um die natürlichen Heilungsvorgänge im Körper zu aktivieren und zu unterstützen. 

Je nach Anwendungsgebiet werden  nieder-, mittel oder hochfrequente Stromformen benutzt die aufgrund ihrer sehr geringen Spannung für den Patienten absolut ungefährlich und durchweg sehr gut verträglich sind. 

Elektrotherapie ist als Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung im Heilmittelkatalog festgelegt und kann vom Arzt verordnet werden.

Behandlungsziele in der Elektrotherapie:

  • Schmerzlinderung
  • Durchblutungsverbesserung
  • Detonisierung hypertoner Muskulatur
  • Muskelkräftigung bzw. Vorbeugung von Muskelschwund (Atrophieprophylaxe)
  • Stimulierung bei zentralen Lähmungen
  • Beeinflussung vegetativer Vorgänge